Studie zur Presbyopie (Altersweitsichtigkeit)

Hintergrundinformationen

Seit einigen Jahren wird hinsichtlich der Laseranwendung an der Augenlinse in einer interdisziplinären Gruppe von Wissenschaftlern und Ärzten zusammengearbeitet (Augenklinik der Universität Rostock, Laserzentrum Hannover e.V., Laserforum Köln e.V., Augenklinik am Neumarkt Köln, Universitätsaugenklinik Bochum, ROWIAK GmbH).

An der Universitätsklinik Bochum und an der Augenklinik am Neumarkt in Köln sollen insgesamt 126 alterssichtige Patienten behandelt werden.

In Voruntersuchungen konnte bereits gezeigt werden, dass der Laser die mikroskopischen Schnitte an die korrekte Stelle in der Augenlinse platziert, ohne dabei umliegendes Gewebe oder andere Teile des Auges zu schädigen. Außerdem wurde bereits ein Satz von Daten erarbeitet, mit dem der Laser die Augenlinse wieder elastisch machen kann.
Innerhalb dieser Studie sollen diese Daten verfeinert und dabei überprüft werden, ob, bzw. wie stark sich die Verbesserung der Nahsehfähigkeit nach der Operation für den Patienten auswirkt.